Häufig gestellte Fragen

1. DIE WEEKENDSCHOOL DEUTSCHLAND BILDUNG

Was sind die Ursprünge der Weekendschool?

Heleen Terwijn, Psychologin aus den Niederlanden, gründete die “IMC Weekendschool” im Jahr 1998. Terwijn entdeckte während ihrer Universitätsstudien zum Thema Motivation, dass Erwartungen an die Zukunft von Primarschulkindern in benachteiligten Gegenden Amsterdams sehr niedrig waren. Sie entwickelte einen effektiven Ansatz: freiwillige, zusätzliche motivierende und gesellschaftsorientierte Bildung am Wochenende für SchülerInnen zwischen 10 und 14 Jahren.

Monica Klein wurde auf das Konzept der „IMC Weekendschool“ durch einen Zeitungsartikel in der ZEIT 2014 aufmerksam. Nach dem Tod ihres Mannes begannen 2016 die Gespräche mit Heleen Terwijn in Deutschland die erste Weekendschool zu gründen. 2017 bekam sie grünes Licht aus Amsterdam. So konnte der Verein "Weekendschool Deutschland e.V." am 30.06.2017 in Hamburg gegründet werden.

 

Wer sind die Schüler der Weekendschool Deutschland?

Die Weekendschool stellt ihr Programm SchülerInnen der fünften Klassen in Stadtteilen mit niedrigem Sozialindex vor. Die SchülerInnen entscheiden selber – im Dialog mit ihren Eltern – ob sie am Programm teilnehmen oder nicht.

Die begrenzt vorhandenen Plätze werden an die SchülerInnen vergeben, die ihre Motivation am Programm teilzunehmen entsprechend darlegen. Gibt es mehr Bewerber als Plätze, entscheidet das Los.

 

Die Schulnoten der Kinder werden bei der Auswahl nicht einbezogen.

Die Klassenkoordinatoren besuchen die Kinder und ihre Eltern jährlich zu Hause.

 

Wer sind die Gastdozenten bei bei der Weekendschool Deutschland?

Die Gastdozenten wechseln jede Woche. Es sind Erwachsene, welche ihren Job mit Leidenschaft nachgehen und diese Begeisterung mit den Kindern teilen möchten.

Die Weekendschool legt großen Wert auf die Zusammenarbeit mit sehr unterschiedlichen Gastdozenten: Jüngere und Ältere, aus Deutschland kommend oder mit einer anderen Herkunft, mit und ohne Universitätsabschluss, weithin aus den Medien bekannte Persönlichkeiten oder unbekannte Menschen.

 

Worin besteht der Unterschied zwischen der Weekendschool und dem traditionellen Bildungssystem?

Das "Begreifen" der Zukunft durch die Brücke über beruflich begeisterte Erwachsene und das Erleben von beruflichen Möglichkeiten in einem bisher nicht vorhandenen Umfang. An rund 80 Samstagen erhalten Kinder Einblick in viele verschiedene Berufsfelder, wie z.B. Journalismus, Recht, Medizin, Kunst. Zum Programm gehören ausserdem praktische Einheiten und Exkursionen. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf die Persönlichkeits-entfaltung sowie der Stärkung des Selbstwertgefühls gelegt. Die SchülerInnen erlangen durch diese den Kindern und ihren Fragen zugewandten Inhalten eine starke persönliche Motivation.

 

Bietet die Weekendschool "nur" einen Blick auf akademische Themen und Kunst?

Nein, die Weekendschool bietet einen Mix aus Wissenschaft, gesellschaftlichen, technischen und kreativen Workshops. In jedem Kurs bietet die Weekendschool die wesentlichen Elemente des Berufsfeldes und informiert die Weekendschool Kinder über eine Vielzahl an Berufen (und ihre Jobmöglichkeiten) in Bezug auf dieses Fachgebiet. Gleichzeitig werden die grundsätzliche Einstellung zu und Fähigkeiten für diese(n) Berufe(n) besprochen.

Ziel ist es, den Weekendschool Kindern zu zeigen, was in der Welt vor sich geht, ihre kritische Denkweise zu erweitern und ihnen dabei zu helfen, ihre eigenen Talente und Interessen mit Hilfe von praktischen Workshops zu entdecken. Jeder Beruf erfordert verschiedene Fähigkeiten, welche implizit vermittelt werden. Jeder Workshop ist eine Kombination aus Wissen und Alltagskompetenzen.

Ein Beispiel: Während der verschiedenen Kurse zum Thema Recht können sie z.B. Richter, Staatsanwälte, Justizangestellte, Gefängniswärter und Polizeibeamte treffen. In diesen Stunden lernen sie die deutsche Gesellschaft und ihr Justizsystem kennen. Darüber hinaus sich einem Publikum zu präsentieren, sich zu streiten und in differenzierter Art und Weise zu denken und zu handeln.

 

2. ALLEINSTELLUNGSMERKMAL & WERTE

Was macht die Weekendschool Deutschland besonders?

  • Die Weekendschool steht für eine ganzheitliche Charakterbildung unter besonderer Berücksichtigung von beruflichen Perspektiven. Dies unterscheidet die Weekendschool von anderen Organisationen, welche die traditionelle Ausbildung ergänzen (wie Hausaufgaben-Betreuung oder Sprachunterricht) oder Emanzipation und Integration durch soziokulturelle, künstlerische und sportliche Aktivitäten fördern.

  • Die Weekendschool konzentriert sich auf Prävention, indem wir mit Kindern jüngeren Alters arbeiten. Unsere Hauptzielgruppe sind Kinder aus Stadtteilen mit niedrigem Sozialindex zwischen 10 und 14 Jahren; Beginnend mit SchülerInnen aus den fünften Klasse der weiterführenden Schulen. Viele Organisationen fokussieren sich auf die Unterstützung von bedürftigen Kindern der Sekundarschulen oder jungen Erwachsenen. Die Weekendschool hingegen hat die Prävention im Fokus, viele andere hingegen die Lösung bereits eingetretenen Probleme. Die Weekendschool wappnet ihre SchülerInnen bereits in sehr jungem Alter gegen Demotivation und den Verlust von Perspektiven, beugt so den Gründen für wesentliche Probleme wie Lernmüdigkeit, früher Schulabbruch und Radikalisierung und Langzeitarbeitslosigkeit vor.

  • Die Weekendschool wird in dem später aufzubauenden Alumni Programm intensive Coachingunterstützung bieten und so die Absolventen des Programm weiterhin betreuen. Dies unterscheidet die Weekendschool zusätzlich von anderen Organisationen, welche meist weniger intensiv und nur über einen kurzen Zeitraum arbeiten.

  • Die Weekendschool bringt Menschen zusammen, welche im realen Leben unter gewöhnlichen Bedingungen nicht aufeinander treffen würden. Sie ermöglicht einen positiven, generationsübergreifenden und interkulturellen Dialog zwischen verschiedenen Welten, welche sich normalerweise nicht treffen würden: die Welt der Kinder, die mehr wissen wollen und die Welt der Berufstätigen …

  • Die Weekendschool reisst Mauern zwischen diesen Welten ein und ermutigt zu einem wechselseitig positiven Lernprozess. Der generationsübergreifende und interkulturelle Dialog inspiriert, ermutigt zu Integration und Zusammenhalt.

Welche Werte fördert die Weekendschool Deutschland?

Gegenseitigkeit

In der Weekendschool treffen sich zwei Welten: Die Welt der Erwachsenen, welche sich ihre beruflichen Träume bereits erfüllt haben und die Welt der Kinder, welche auf den ersten Blick vermeintlich wenig Chancen haben, es ihnen gleich zu tun. Diese zwei Gruppen arbeiten zusammen, lernen sich kennen, lernen vom jeweils anderen. Offene Augen, offener Geist - dies gilt für beide, die Kinder und die Erwachsenen, welche an der Weekendschool teilnehmen gleichermaßen.

Unabhängigkeit und Neutralität

Die Weekendschool fühlt sich der Neutralität verpflichtet. Die Initiative ist zudem unabhängig, sowohl von ihren finanziellen Partner als auch vom öffentlichen Sektor. Die Strategie wird von seinen Gremien definiert.

Vielfalt

Die Weekendschool widmet sich der gelebten Vielfalt und bekämpft Diskriminierung auf allen Ebenen. Aus diesem Grund legt sie großen Wert auf Dinge wie gegenseitigen Respekt, Würde eines jeden, Toleranz und Akzeptanz anderer ohne Vorurteile unabhängig davon, worauf sie gründen.

3. RECHTSLAGE

Wie ist die rechtliche Situation der Weekendschool?

Die Weekendschool Deutschland wird als eingetragener Verein beim Vereinsregister unter der Nr. VR 23413 geführt. Die Gemeinnützigkeit ist vom Finanzamt Hamburg bestätigt.

Wir schicken Ihnen die Satzung gerne zu. Bitte richten Sie Ihre Anfrage an info@weekendschool-deutschland.de.

 

4. FINANZEN UND SORGFALTSPFLICHT

Wo finde ich die Jahresabrechnung und wer führt die Buchprüfung durch?

Das Steuerjahr der Weekendschool beginnt am 1. Januar und endet am 31. Dezember. Der Jahresabschluss wird von einem Steuerberater erstellt.

 

Wie kann ich spenden und sind Spenden steuerlich absetzbar?

Sie können Ihre Spende auf das folgende Konto überweisen: HASPA, IBAN: DE 13 2005 0550 1229 1365 59. Wenn Sie eine Steuerbescheinigung wünschen, so vermerken Sie Ihren Namen und Adresse auf der Überweisung.

Alle Spenden können Sie im Rahmen Ihrer persönlichen Steuererklärung einreichen.

Wir würden gerne Ihren Namen, Ihre Postanschrift sowie Ihre Emailadresse erhalten, um Sie mit unserem jährlichen Report und unserem Newslettern auf dem Laufenden zu halten.

Bitte beachten Sie, dass die Weekendschool Deutschland keine Spenden über PayPal annimmt.

 

Warum soll ich die Weekendschool Deutschland unterstützen?

Motivierte Kinder, aus Stadtteilen mit niedrigem Sozialindex mit oder ohne Migrationshintergrund erhalten eine zusätzliche Bildung ohne Notendruck. So entsteht ein frühzeitiger Ausblick auf die eigenen Talente und es entstehen Chancen das Selbstwertgefühl zu erhöhen und die Schubkraft für den eigenen Weg zu ebenen. Nicht zuletzt ist das Programm der Weekendschool eine Investition in die langfristige Ziele des Wirtschaftsstandorts Deutschland.

Kann meine Organisation Partner der Weekendschool Deutschland werden?

Natürlich! Die Weekendschool besteht dank ihrer finanziellen und nicht-finanziellen Partnerschaften. Dies sind Unternehmen und Organisationen, die die Arbeitsweise der Weekendschool unterstützen möchten, entweder ad-hoc oder auf einer langfristigen Basis. Partnerschaften können auf Wunsch individuell gestaltet werden.

Für weitere Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten können Sie Kontakt mit dem Vorstand unter info@weekendschool-deutschland.de aufnehmen.

 

 

5. FÜR DIE ELTERN

Kann ich mein Kind noch bei der Weekendschool Deutschland anmelden?

Die Plätze für das Schuljahr sind belegt. Wir führen jedoch eine Warteliste für Kinder, welche dieses Mal nicht berücksichtigt worden sind. Wenn ein Kind das Programm verlässt, ist es möglich nachzurücken.

Die Weekendschool arbeitet derzeit mit der folgenden weiterführenden Schule zusammen:

  • Stadtteilschule Wilhelmsburg, Perlstieg 1, 21109 Hamburg

  • Stadteilschule Auf der Vettel, Slumanstieg 1-3, 20539 Hamburg

 

Sollte mein Kind jede Woche am Unterricht teilnehmen?

Auch wenn das Programm der Weekendschool auf freiwilliger Basis läuft, erwarten wir, dass die Weekendschool Kinder jede Woche am Unterricht teilnehmen. Dies ist wichtig für die Gruppendynamik und die Entwicklung der Klasse; darüber hinaus möchten wir den Kindern Disziplin vermitteln.

Wenn es einen berechtigten Grund gibt, dass ihr Kind nicht am Unterricht teilnehmen kann, bitten wir Sie, den Klassenkoordinator baldmöglichst zu kontaktieren. Kinder, welche regelmäßig ohne nachvollziehbaren Grund fehlen, werden gebeten das Programm zu verlassen.

 

Soll mein Kind am gesamten drei-Jahres-Programm teilnehmen?

Die Teilnahme an der Weekendschool ist ein Geschenk, aber auch ein Commitment. Diejenigen, die sich einschreiben, müssen drei Schuljahre lang anwesend sein. Das Programm wurde auf Basis dieses Konzepts entwickelt.

 

Sind wir als Eltern bei der Weekendschool Deutschland willkommen?

Die Weekendschool begrüßt ausdrücklich die Einbeziehung der Eltern der SchülerInnen. Zu Beginn eines jeden Schuljahres werden die Eltern zu einem Elternabend eingeladen. Während des Schuljahres werden die Eltern von Zeit zu Zeit eingeladen, als Beobachter an Kursen und bei der Überreichung des Zertifikats teilzunehmen. Einmal pro Jahr besuchen die Klassenbegleiter die Familien zu Hause. Samstags stehen die Koordinatoren für Fragen und Anmerkungen vor und nach dem Unterricht zur Verfügung.

Ist mein Kind während der Weekendschool Deutschland-Aktivitäten versichert?

Wir sind uns unserer Aufsichts- und Fürsorgepflicht vollauf bewusst. Wir haben eine Haftpflichtversicherung für alle Beteiligten und Freiwilligen abgeschlossen. Mehr Informationen erhalten Sie bei den jeweiligen Klassenbegleiter ihrer Weekendschool Klasse.

 

 

6. FÜR GASTDOZENTEN

Warum benötigt die Weekendschool Deutschland mehr als einen Gastdozenten pro Klasse?

Dadurch, dass wir mehrere Gastdozenten pro Klasse einladen, können die Kinder in Kleingruppen arbeiten. Auf diese Weise können wir den Intensitätsgrad des Unterrichts erhöhen; dies bedeutet auch, dass eine pädagogische Expertise bei unseren Gastdozenten nicht notwendig ist.

 

Sollte ich in dem Bereich, welcher vorgestellt wird arbeiten, um ein Gastdozent zu sein?

Die Gastdozenten der Weekendschool haben alle etwas gemeinsam: Sie brennen für ihr Arbeitsgebiet! Sie kennen sich aus, was es ihnen ermöglicht, es mit einfachen Worten zu erklären. Sie leben das Einstein-Zitat „Wenn du etwas nicht einfach erklären kannst, verstehst du es nicht ausreichend genug“. Sie wollen außerdem ausdrücklich ihre Leidenschaft für ihr Arbeitsgebiet an die nächste Generation weitergeben.

 

Wie viel Zeit nimmt es in Anspruch als Gastdozent teilzunehmen?

Um den Kurs gut vorzubereiten organisiert die Weekendschool einen Brainstorming-Termin pro Klasse. Am Tag des Unterrichts selbst erwarten wir Sie ab ca. 10.00 Uhr in der Schule. Ein regulärer Kurs endet etwa um 14.30 Uhr. Wir freuen uns, wenn Sie anschließend noch Zeit für eine Nachbesprechung haben.

 

7. FÜR BEWERBER ODER LANGFRISTIGES FREIWILLIGEN-ENGAGEMENT

Gibt es offene Stellen bei der Weekendschool Deutschland?

Ja, wir suchen derzeit Unterstützer für die Unterrichtstage. Folgen Sie uns auf Facebook und bei Xing, um über Ausschreibungen auf dem Laufenden zu bleiben. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter info@weekendschool-deutschand.de

 

Kann ich mich für ein Praktikum bei der Weekendschool Deutschland bewerben?

Dies hängt von Ihrer Ausbildung, Ihren Qualifikationen und Wünschen ab. Für mehr Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter info@weekendschool-deutschland.de. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Kann ich mich permanent als Freiwilliger bei der Weekendschool Deutschland engagieren?

Natürlich! Die Weekendschool benötigt viele Freiwillige, welche sich regelmäßig auf wöchentlicher oder monatlicher Basis in unterschiedlicher Art und Weise bei uns engagieren. Sie können uns im Workshop, auf Ausflügen unterstützen und können uns bei vielen weiteren Aufgaben helfen. Möchten Sie mehr darüber erfahren? Dann senden uns eine Email an info@weekendschool-deutschland.de

 

SIE HABEN WEITERE FRAGEN?

 

Bitte senden Sie uns eine Email an info@weekendschool-deutschland.de